Blog

Alter Schwede – #biketowork

| Keine Kommentare

Die nächsten 90 Minuten und 23 km abgehakt. Geht doch! Heute habe ich eine Strecke entlang der Elbe gewählt.

Auf dem Weg zur Elbe bin ich zum ersten Mal über die Ursprungsstrecke von „Rock im Park“ gefahren, einem Singlespeedrennen, das so 2004 oder 2005 hier in Hamburg stattgefunden hat. Aber ich habe da doch geschaltet, es war ziemlich schlammig.

Weiter an die Elbe, wunderschön.

„Always love“ von Nada Surf auf den Ohren,

httpv://www.youtube.com/watch?v=22HFxS7dGX0

und dieses Bild vor Augen. Wer’s nicht weiß, meine Tochter heisst Greta, wie der Frachter da.

Die Greta auf der Elbe.

Die Greta auf der Elbe.

Ein paar Minuten später hörte ich dann „Reprise“ von Sophia. Passt auch sehr gut an der Elbe.

httpv://www.youtube.com/watch?v=jQiqpX7EbqU

Aber halt ein völlig andere Gefühlslage. Tja.

Dann ein kurzer Fotostopp am „Alten Schweden“.

Ein dreckiges Rad.

Ein großer Klopper, der "Alte Schwede".

Dann ein knapper Kilometer Schiebestrecke in Övelgönne und immer weiter über Fischmarkt, Landungsbrücken und die Hafencity zur Arbeit. Zwischenzeitlich gab es auch noch ein paar Schauer, aber zum Glück nichts Wildes. Ich bin zufrieden. :-)

Kurz vorm Ziel.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Protected by WP Anti Spam

Translate »