Blog

Software und Höhenmeter

| 2 Kommentare

Seit langem habe ich den Garmin Edge 705 als Fahrradcomputer. Wer’s nicht weiß: Das ist ein GPS-Gerät, das jede Menge Daten aufzeichnet und mich auch mit Hilfe einer Karte durch die Gegend navigieren kann.
Am Ende meiner Touren lasse ich diese Daten dann von verschiedener Software auswerten. Auf meinem Rechner lese ich die Informationen in das Garmin Trainingscenter ein, online lade ich die Daten einerseits zu Garmin Connect, andererseits seit einiger Zeit auch zu Strava hoch.
Zusätzlich gibt es bei Garmin Connect die Möglichkeit, die Höhendaten auch noch korrigieren zu lassen – dann wird der Wert anhand von Daten aus Vermessungsämtern berechnet.
„Lustig“ ist jetzt, dass meine heutige Tour an allen 3(4) Stellen unterschiedlich ausgewertet wird.
Die Höhenmeter werden so angezeigt:

  • Trainingscenter: 622 hm
  • Garmin Connect (unkorrigiert): 601 hm
  • Garmin Connect (korrigiert): 406 hm
  • Strava: 545 hm

Garmin Trainingscenter



Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Edge unterwegs ungefähr 370 hm angezeigt.
Tja, was wird jetzt richtig sein? Eigentlich kann es mir ja völlig egal sein, aber wenn man schon ein teures GPS kauft, wären doch verlässliche Werte schön (bei allem anderen, was gemessen wird, habe ich solche Probleme aber nicht!).
Immerhin gut, dass Strava sich einen Wert in der Mitte „aussucht“, dann kommen wenigstens ein paar mehr Höhenmeter für die Classic Climbing Challenge zusammen. ;-)

Flattr this!

2 Kommentare

  1. hi harald, das problem kenne ich. nicht nur auf hm bezogen, sondern auch, was distanzen angeht. ich nehme an, dass in den häuserschluchten die satellitensignale verschludert gehen. zudem können baumspitzen das signal abschwächen. ärgerlich, aber so ist das anscheibend.
    was die hm challenge angeht: im zweifel die hohen hm werte nehmen :-)

    egal: hauptsache es macht spaß…..

    • Den Spaß lasse ich mir gewiß nicht nehmen. Klingt das etwa so?
      Mit den Distanzen habe ich bislang eigentlich keine Probleme, das funktioniert so, dass ich die angezeigten Werte plausibel finde. Die barometrische Messung der Höhenmeter ist aber seit jeher wohl ein Sorgenkind der Edges. Gerade zeigt mein Edge, dass ich mich auf 4m üNN befinde. 23 m üNN sollte stimmen …
      Für die Challenge zählen nur Werte, die direkt von einem GPS kommen. Die Macher haben wohl auch so eine Idee, was für Werte da sonst eingetragen würden. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Protected by WP Anti Spam

Translate »