Blog

#rapha500 Pt. 04

| 2 Kommentare

In Bilsen, beim Reifen flicken

Tag 4, ich habe 3 Ziele:

  1. 55 km fahren – Tagessoll
  2. 71 km fahren – damit hätte ich dann insgesamt 250 km geschafft, Halbzeit!
  3. 100 km fahren – mal wieder eine dreistellige Tagesstrecke wäre schön

1. und 2. habe ich geschafft, 74 km sind’s heute geworden. Das letzte Drittel davon recht hart. Zum einen setzte wieder leichter Nieselregen ein, zum anderen führte mich die Strecke in Richtung Süd-West – da, wo der Wind mit 3-4 Stärken herkam …

Dann hatte ich heute auch mal einen Platten am Vorderrad, glücklicherweise kommt das nur selten vor. Da ich eigentlich immer Ersatzschlauch, Pumpe und Werkzeug bei mir habe, war der Schlauch in 12 Minuten gewechselt und es konnte weitergehen.

Aufgebockt

Schmutzige Angelegenheit

Jetzt habe ich noch 5 Tage vor mir, das Tagessoll reduziert sich also auf 50 km. „Doof“ nur, dass die nächsten 4 Tage Arbeitstage für mich sind. Da wird’s schwer, auf 50 km zu kommen. Mal schauen, den fehlenden Rest muß ich dann wohl an Silvester einfahren.  Oder eben die 500 km nicht komplett schaffen …

253 km sind geschafft, es fehlen also noch 247 km.

Am Ende doch geschafft

Flattr this!

2 Kommentare

  1. Tipp: Einweghandschuhe oder gleich Werkstatthandschuhe mitnehmen. Brauchen kaum Platz und die Hände bleiben sauber. :-)

    • Guter Tipp. Ich hatte die auch schon mal in meiner Satteltasche; Ich weiß gar nicht, warum heute keine drin waren? Da habe ich wohl nach dem letzten Gebrauch vergessen, wieder welche einzupacken. Wird nachgeholt!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Protected by WP Anti Spam

Translate »